Regeln Sit and Go Turniere Poker

Download Cool Hand Regeln Sit and Go Turniere Poker

Regeln Sit and Go Turniere Poker

Die Teilnahme an Turnieren war nie einfacher! Die Sit & Go Turniere bei Poker Time bieten eine große Auswahl an Buy-Ins und Tischgrößen. Ob Sie neu dabei oder ein Profi sind, fangen Sie an, unsere Vorteile zu nutzen.

Was ist ein Sit & Go Turnier?

Ein Sit & Go Turnier ist genau das, wonach es sich anhört. Das Turnier geht los, sobald alle Plätze belegt sind! Sit & Go Turniere werden jeden Tag den ganzen Tag lang veranstaltet. Suchen Sie sich einfach einen Tisch aus und nehmen Sie Platz. Die Turniere beginnen, sobald alle Plätze belegt sind.

Arten von Sit & Go Turnieren

Bei Poker Time gibt es die folgenden Arten von Sit & Go Turnieren:

Nehmen Sie noch heute an einem Sit & Go Turnier teil!

Nehmen Sie an unseren Bargeld-Giveaway-Turnieren teil:
  1. Klicken Sie auf den Button „Echtgeld".
  2. Klicken Sie auf den Button „Sit & Go Turniere".
  3. Klicken Sie auf einen beliebigen Shasta- oder Rhume-Tisch.
  4. Klicken Sie auf „Anmelden". Melden Sie sich bei dem Turnier an und lassen Sie sich auf die Warteliste setzen. Sie erhalten eine Aufforderung, Platz zu nehmen, sobald ein Sitz frei wird.

  1. Die Sit & Go Turniere beginnen, nachdem sich genügend Spieler für das Turnier angemeldet haben.
  2. Sobald ein Turnier angefangen hat, können die Spieler ihre Plätze nicht mehr tauschen.
  3. Verlässt ein Spieler vor Turnierbeginn das Sit & Go Turnier, erhält er seinen Buy-In zurück. Verlassen Spieler den Tisch, nachdem das Turnier begonnen hat, werden keine Einsätze erstattet.
  4. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass ein Sit & Go Turnier aus technischen, betrieblichen oder sonstigen Gründen abgesagt wird, erhalten die Spieler, die vor dem Abbruch ausgeschieden sind, ihren Einsatz nicht zurück. Poker Time wird den Preispool nach eigenem Ermessen auf einige oder alle übrigen Spieler verteilen. Wird das Turnier vor Beginn abgesagt, wird allen Spielern der Buy-In zurückerstattet.
  5. Falls nicht anders angegeben, fangen alle Spieler mit der gleichen Anzahl von Chips an und die Blinds und Antes werden in regelmäßigen Abständen erhöht. Nähere Informationen finden Sie unter Turnierstrukture
  6. Sit & Go Turniere werden ohne Unterbrechung bis zum Ende durchgespielt. Bei angesetzten Turnieren haben die Turniertische nach einer Stunde jeweils fünf (5) Minuten Pause.
  7. Am Anfang des Turniers erhält jeder Spieler eine von 13 Karten einer Farbe (z. B. Kreuz ♣). Der Spieler mit der höchsten Karte erhält den Dealer-(Geber)Button.
  8. Sit & Go Turniere werden gewöhnlich solange gespielt, bis einer der Spieler alle Chips besitzt.
  9. Jeder Spieler hat dreißig (30) Sekunden Reaktionszeit. Hat der Spieler eine funktionierende Internetverbindung, reagiert aber nicht in der vorgeschriebenen Zeit, dann wird sein Blatt gefaltet.
  10. Wird die Internetverbindung eines Spielers unterbrochen oder wird er aus anderen Gründen vom Server getrennt, dann wird sein Blatt solange gefaltet bis die Verbindung wieder hergestellt ist und er am Turnier wieder teilnehmen kann.
  11. Spieler, die während eines Sit & Go Echtgeld-Freerollturniers (= unsere Shasta-Tische) über einen Zeitraum von fünf (5) Händen oder zehn (10) Minuten hinweg aussetzen oder aufgrund von technischen Schwierigkeiten nicht weiterspielen können, werden vom Spiel ausgeschlossen, je nachdem, welcher Zeitraum länger ist.
  12. In Turnieren hält Poker Time am Grundsatz fest, dass kein Spieler seinen Einsatz für den Big Blind verpasst. Deshalb kann es vorkommen, dass ein Spieler den Dealer-Button länger als eine Runde lang behält. Zusätzlich wird es auch Runden geben, in denen zwar ein Big Blind aber kein Small Blind gesetzt wird. Das ist dann der Fall, wenn derjenige Spieler, der mit dem Setzen eines Small-Blinds an der Reihe wäre, in der vorigen Runde ausgeschieden ist.
  13. Bei Limit-Turnieren gilt: In jeder Wettrunde eines Turniers kann neben dem ersten Einsatz noch 3-mal erhöht (raise) werden. Diese Beschränkung wird aufgehoben, wenn nur noch zwei Spieler in der Runde übrig sind. Es gibt keine Beschränkungen auf den Einsatz bei No-Limit-Turnieren und Pot-Limit-Turnieren.
  14. Lässt sich der Pot nicht gleichmäßig auf mehrere Gewinner verteilen, dann erhält derjenige Spieler, der am nächsten zur Linken des Dealer-Buttons sitzt, die restlichen Chips.
  15. Scheiden mehr als zwei Spieler in einer einzigen Runde aus, dann wird dem Spieler, der mehr Chips am Anfang der Runde hatte, ein besserer Platz zugesprochen.
  16. Bleiben nur zwei Spieler im Turnier übrig, erhält der am ehesten dazu berechtigte das große Blind, der zweite Spieler bekommt das kleine Blind und den Dealer Button.
  17. Poker Time erlaubt, bewilligt oder genehmigt in keiner Weise Absprachen oder Vereinbarungen zwischen Spielern. Spieler die sich an solchen Absprachen beteiligen tun dies auf eigene Gefahr. Poker Time erlaubt weder Absprachen, die im Spielerchat gemacht werden noch Vereinbarungen, die zwischen Spielern getroffen wurden.
  18. Die Spieler dürfen weder über ihr eigenes Blatt, das Blatt der Gegners noch über eine Spielstrategie sprechen bis das Spiel vorbei ist.
  19. Spieler die sich unmoralisch verhalten durch so genanntes Soft Playing oder Chip Dumping riskieren nicht nur eine Disqualifikation vom Turnier sondern auch eine Schließung Ihres Kontos.
  20. Die Spieler erklären sich dazu bereit, die Spielbedingungen einzuhalten wie sie in den Bedingungen der Vereinbarung zusammengefasst sind.
  21. Die Entscheidungen von Poker Time sind nicht anfechtbar.
  22. Poker Time behält sich zu jedem Zeitpunkt das Recht vor nach eigenem Ermessen diese Regeln zu verändern.

Regeln Sit and Go Turniere Poker

Download Poker Time